Nutzungsbedingungen

Präambel 

Diese Nutzungsbedingungen regeln das Verhältnis zwischen der Teqcycle Solutions GmbH (Teqcycle) mit dem Sitz Baierbrunner Str. 31, 81379 München, und dem Nutzer des Endgeräte-Ankaufsportals für Geschäftskunden (securetakeback.de). Teqcycle stellt dem Nutzer dieses Portal zur Verfügung, mit Hilfe dessen der Nutzer Mobilfunkgeräte an Teqcycle verkaufen kann.

 

  1. Geltungsbereich

Für das Vertragsverhältnis zwischen Teqcycle und dem Nutzer des Portals gelten ausschließlich diese Nutzungsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung. Abweichenden Nutzungsbedingungen des Nutzers wird hiermit ausdrücklich widersprochen. 

  1. Registrierung

(1) Die Nutzung des Portals ist von einer Registrierung auf http://securetakeback.de/ abhängig. Registrieren können sich natürliche volljährige sowie juristische Personen. Diese sind sodann Nutzer und Verwalter des Accounts. 

(2) Ist der Nutzer eine juristische Person, muss die Person, die die Registrierung durchführt und die den Account verwaltet (Administrator), berechtigt sein, die juristische Person im Rechtsverkehr vertreten zu dürfen. 

Zu den Aufgaben des Nutzers beziehungsweise Administrators zählen unter anderem die Mobilfunkgeräte zu bewerten, Container bei Teqcycle zu bestellen sowie die Befüllung und den Transport von Containern / Paketen zu organisieren und zu überwachen. 

  1. Nutzerdaten

Die Nutzerdaten werden direkt vom Registrierenden eingegeben. Der Registrierende ist verpflichtet, die Nutzerdaten auf ihre Korrektheit hin zu überprüfen. Bei abweichenden Daten hat der Registrierende unverzüglich die Daten zu ändern. 

  1. Nutzungsberechtigung

(1) Der Administrator einer juristischen Person bestätigt durch seine Registrierung, berechtigt zu sein die juristische Person im Rechtsverkehr zu vertreten und das Portal nutzen zu dürfen. 

(2) Die Berechtigung zur Nutzung des Portals endet automatisch, wenn sein Rechtsverhältnis zum Nutzer erlischt. 

(3) Teqcycle behält sich das Recht vor, den Nutzer jederzeit von der Nutzung des Portals – ohne Angabe von Gründen – ausschließen zu können. 

  1. Aufgabe des Nutzers

(1) Dem Nutzer wurde die Berechtigung zur Nutzung des Portals eingeräumt, damit der Nutzer im Rahmen eines Rücknahmeprogramms von gebrauchten Mobilfunkgeräten die Rückgabe dieser organisiert. 

(2) Der Nutzer hat dafür Sorge zu tragen, dass sämtliche Angaben vollständig und korrekt angegeben werden. Hierfür haftet der Nutzer. 

  1. Verbote und Urheberrechte

(1) Der Nutzer des Portals verpflichtet sich, keine Skripte und / oder Software einzusetzen, die die Funktionsfähigkeit des Portals beeinträchtigen könnten. 

(2) Die Inhalte auf dem Portal dürfen ausschließlich für die vertraglichen Zwecke verwendet werden. Jede anderweitige Nutzung ist untersagt. 

(3) Die Inhalte des Portals sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte von Teqcycle oder der Kooperationspartner bleiben vorbehalten. Das Kopieren, Vervielfältigen oder Verändern des Portals ist, soweit dies nicht technisch zur bestimmungsgemäßen Nutzung notwendig ist, verboten. 

  1. Rücknahme der Geräte

Die Rücknahme von Mobilfunkgeräten wird wie folgt durchgeführt:  

(1) Wenn der Nutzer Mobilfunkgeräte an Teqcycle senden will, muss er die Anzahl und kann er die Art der Geräte auf dem Portal eingeben sowie eine vorläufige Bewertung der Geräte vornehmen. Wenn der Nutzer eine Vorabbewertung durchgeführt hat, erhält der Nutzer ein vorläufiges Angebot von Teqcycle. Dieses ist für Teqcycle jedoch nicht bindend. 

(2) Teqcycle bietet zwei Optionen der Geräterücknahme an: Basic und Premium. Diese zwei Optionen unterscheiden sich wie folgt:

 

a. Basic (Eigenverpackungen):

 

i. Der Nutzer hat dafür Sorge zu tragen, dass er die Geräte selbstständig und gegen Transportschäden ausreichend gesichert verpackt sowie im Portal ein Versandlabel für die angekauften Geräte erstellt, herunterlädt und ausdruckt. Der Akku ist ins Gerät einzulegen, Akkufachdeckel ist zu schließen damit der Akku nicht aus dem Gerät fallen kann. Es dürfen keine beschädigten Akkus eingeworfen werden, weder lose noch fest im Gerät verbaute Akkus. Folgende Merkmale sind charakteristisch für beschädigte Akkus oder Batterien: aufgebläht, aufgerissen bzw. Risse aufweisend, sicht- oder riechbarer Elektrolytaustritt, erhitzte Batterie bei abgeschaltetem Gerät
aufgrund von mechanischen Belastungen durch Deformierungen erkennbar.
Sollte ein Akku auch nur im Verdacht stehen, beschädigt zu sein, darf das Gerät nicht in die Box gelegt werden! Sollte bei der Bewertung eines Gerätes festgestellt werden, dass ein fest verbauter Akku beschädigt ist, kann das Gerät nicht zurückgeschickt werden. Der Versender ist für die Einhaltung der maßgeblichen Vorschriften des Gefahrgutrechts, insbesondere der Vorschriften für das Versenden nach der Gefahrgutverordnung Straße und Eisenbahn und Binnenschifffahrt vom 30. März 2015 (Veröffentlicht im BGBl. I Nr. 13 vom 08.04.2015) und des Europäischen Übereinkommens über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße in der Fassung vom 01.01.2017 (ADR SV 188) verantwortlich. Teqcycle haftet nicht bei einer nicht den genannten Vorschriften entsprechenden Versendung. 

ii. Der Nutzer kann die eigenverpackten Geräte in einer Filiale des von Teqcycle angegebenen Transportdienstleisters abgeben oder diese bei einer von dem Transportdienstleister an ihn durchgeführten Zustellung diesem die Geräte zur Rücksendung an Teqcycle übergeben. Teqcycle bietet die Abholung durch einen Transportdienstleister ausdrücklich nicht an. Initiiert der Nutzer die Abholung durch ein Transportdienstleister trägt er die hierfür zusätzlich anfallenden Kosten.

b. Premium (Containerversand): 

i. Der Nutzer kann sich im Portal spezielle Container inklusive Plomben zum sicheren Rückversand bestellen. Die Container befinden sich im Eigentum von Teqcycle. Sie sind sachgerecht zu behandeln.

ii. Sobald der Nutzer den Versandcontainer von Teqcycle erhalten hat, ist der Nutzer verpflichtet, innerhalb eines Monats nach Erhalt des Containers, den Container für den Versand vorzubereiten. Der Akku ist ins Gerät einzulegen, Akkufachdeckel ist zu schließen damit der Akku nicht aus dem Gerät fallen kann. Es dürfen keine beschädigten Akkus eingeworfen werden, weder lose noch fest im Gerät verbaute Akkus. Folgende Merkmale sind charakteristisch für beschädigte Akkus oder Batterien: aufgebläht, aufgerissen bzw. Risse aufweisend, sicht- oder riechbarer Elektrolytaustritt, erhitzte Batterie bei abgeschaltetem Gerät aufgrund von mechanischen Belastungen durch Deformierungen erkennbar.
Sollte ein Akku auch nur im Verdacht stehen, beschädigt zu sein, darf das Gerät nicht in die Box gelegt werden! Sollte bei der Bewertung eines Gerätes festgestellt werden, dass ein fest verbauter Akku beschädigt ist, kann das Gerät nicht zurückgeschickt werden. Der Versender ist für die Einhaltung der maßgeblichen Vorschriften des Gefahrgutrechts, insbesondere der Vorschriften für das Versenden nach der Gefahrgutverordnung Straße und Eisenbahn und Binnenschifffahrt vom 30. März 2015 (Veröffentlicht im BGBl. I Nr. 13 vom 08.04.2015) und des Europäischen Übereinkommens über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße in der Fassung vom 01.01.2017 (ADR SV 188) verantwortlich. Teqcycle haftet nicht bei einer nicht den genannten Vorschriften entsprechenden Versendung.Der Container ist mit den beiden darin befindlichen Plomben zu versehen.

iii. Der Nutzer kann die verplombten und mit dem von Teqcycle zur Verfügung gestellten Versandlabel versehenen Container in einer Filiale des von Teqcycle angegebenen Transportdienstleisters abgeben oder diese bei einer von dem Transportdienstleister an ihn durchgeführten Zustellung diesem die Geräte zur Rücksendung an Teqcycle übergeben. Teqcycle bietet die Abholung durch einen Transportdienstleister ausdrücklich nicht an. Initiiert der Nutzer die Abholung durch ein Transportdienstleister trägt er die hierfür zusätzlich anfallenden Kosten.

 

 

(3) Sobald die Mobilfunkgeräte bei Teqcycle eingegangen sind, werden sie geprüft und bewertet. Teqcycle unterbreitet dem Nutzer sodann ein verbindliches Angebot.  

  1. Haftung

Die Haftung von Teqcycle, insbesondere auch die persönliche Haftung der Gesellschafter, sowie deren Erfüllungsgehilfen und Mitarbeitern für vor, während oder nach dem Bestehen des Vertragsverhältnisses verursachte Schäden, ausgenommen für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer des Ankaufsportals regelmäßig vertrauen darf sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung beruhen, ist ausgeschlossen. 

  1. Datenschutz

Teqcycle gewährleistet den vertraulichen Umgang mit den personenbezogenen Daten des Nutzers des Portals nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland. Es wird diesbezüglich auf die Datenschutzerklärung der Teqcycle Bezug genommen. 

Der Nutzer des Portals ist jederzeit berechtigt, die Löschung seiner bei der Teqcycle gespeicherten Daten zu verlangen. 

  1. Änderung und geltendes Recht

(1) Teqcycle ist berechtigt, diese Bedingungen und die Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern. Eine etwaige Änderung wird dem Nutzer des Portals beim Einloggen auf dem Portal mitgeteilt. Wenn der Nutzer das Portal weiter nutzen möchte, muss er den Änderungen zustimmen. 

(2) Auf das Vertragsverhältnis zwischen Teqcycle und dem Nutzer des Portals ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland anzuwenden. 

(3) Sollten einzelne Bedingungen dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, berührt dies nicht die Nutzungsbedingungen im Übrigen. Beim Eintritt eines solchen Falles wird zwischen den Parteien eine der unwirksamen Regelung wirtschaftlich möglichst nahe kommende rechtwirksame Ersatzregelung getroffen. Selbiges gilt für den Fall einer Regelungslücke. 

(4) Soweit es sich bei dem Nutzer um einen Kaufmann handelt, wird als Gerichtsstand München vereinbart.